Telefonische Beratung:
+49 7471 9439000

Arbeiten auf Mallorca: 5 CoWorking Spaces

Veröffentlicht am 15.04.2017 von

 

 

Arbeiten im Sonnenschein. Für viele Inhaber einer Mallorca Immobilie ist das schon längst kein Traum mehr. Die Mobilität des Internets hat dafür gesorgt, dass sich zahlreiche Arbeiter aus IT- oder Medienbranche auf der Insel des Glücks niedergelassen haben und von dort aus arbeiten.

Wer wirklich seinem Beruf auf Mallorca nachgehen möchte, der möchte mit Sicherheit nicht nur zuhause arbeiten. Glücklicherweise gibt es auf der Insel zahlreiche sogenannte CoWorking Spaces. Hier treffen Kreative auf IT-Fachkräfte, Unternehmer auf Freelancer.

Wir wollen Ihnen einige der bekanntesten CoWorking Spaces vorstellen, damit Sie sich vorstellen können, wie es ist auf Mallorca zu arbeiten.

 

Wohaby – Arbeiten in Mallorcas Hauptstadt

Als Besitzer einer Wohnung in Palma ist Wohaby die beste Anlaufstelle für Beschäftigte. In der Carrer del 31 de Desembre liegt dieser gemütliche Coworking Space, der ein paar Dutzend Arbeitsplätze zur Verfügung stellt.

Der Kostenfaktor liegt bei rund 150 Euro im Monat oder 20 Euro täglich. Erfahrungsberichten zu Folge herrscht hier eine positive Arbeitsatmosphäre, während die meisten Besucher spanisch sprechen.

Rayaworx in Santanyí

Für diejenigen, die am Meer einfach mehr schaffen, ist Rayaworx die richtige Anlaufstelle. Gelegen in der kleinen romantischen Stadt im Südwesten der Insel, bietet dieser Arbeitsplatz die Möglichkeit sich endlich auf seine Arbeit zu konzentrieren und gleichzeitig das Leben zu genießen.

Insgesamt 13 Arbeitsplätze stehen hier zur Verfügung sowie Arbeitsräume für Besprechungen und natürlich jede Menge Kaffee.

Der Preis liegt bei monatlich 360 Euro, während der Tagespreis mit 36 Euro nicht der günstigste ist.

Am besten fragen Sie vorher an.
In der Gegend rund um Santanyí gibt es übrigens auch traumhafte Villen.

 

Coworking Casa Planas – Zentral und barrierefrei

Inmitten des Zentrums von Palma – zwischen der Plaza de Madrid und der Plaza Barcelona – befindet sich der Coworking Place Casa Planas.
Mit einem Arbeitsbereich von etwa 300 m², einem barrierefreien Zugang zu den voll ausgestatteten Arbeitsplätzen sowie vielen Extras für eine entspannende Kaffeepause finden Sie hier einen Coworking Space, der inspirierend und konzentrationsfördernd zugleich ist.

Kunden haben die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Tarifen zu wählen. Während ein Tagezugang mit 20 Euro berechnet wird, liegt eine monatliche Vollzeit-Mitgliedschaft bei 120 Euro.

Der Clou: Casa Planas bietet neben herkömmlichen Arbeitsplätzen auch private Büros und Künstlerateliers an. Letztere werden gegen einen Aufpreis mit nötigen Materialien ausgestattet, sodass Sie bei Ihrem Aufenthalt auf Mallorca auf nichts verzichten müssen.

 

Comodo&co – private Arbeitsplätze zum kleinen Preis

Sie suchen einen privaten Arbeitsplatz, der voll ausgestattet ist und Ihr Budget nicht übersteigt?
Dann sind Sie bei Cómodo&Co genau richtig.

Der in Palma Zentral gelegene Coworking Space bietet Ihnen private Büros für nur 299 Euro im Monat.
Zudem haben Sie die Möglichkeit, über Cómodo&Co einen persönlichen Assistenten zu engagieren, der sich um Büroverwaltung und andere Aufgaben kümmert – wie in einem „richtigen Büro“ nur günstig und auf Mallorca.

 

Nidus39

Nur wenige Gehminuten vom Parc de les Estaciones befindet sich der Coworking Space Nidus39.

Neben Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen gibt es hier eine Vielzahl an tollen Extras: Ein Fotostudio, Konferenz- und Tagungsräume mit einer Kapazität bis zu 80 Personen sowie einige Meeting-Räume, die Ihr Vorhaben durch eine erstklassige Ausstattung und ein moderne Design unterstützen.

Eine monatliche Mitgliedschaft erhalten Sie bereits für knapp 80 Euro, einen unbegrenzten Zugang für 180 Euro.

 

 

Top