Telefonische Beratung:
+49 151 53543136

Mallorca im Herbst ist pure Wonne!

Veröffentlicht am 01.10.2020 von

Die Tage werden kürzer, die Sonne versteckt sich immer öfter hinter dichten Wolken und die Temperaturen nähern sich dem einstelligen Bereich. Aber nicht auf Mallorca! Nicht umsonst wird das traumhafte Eiland im Mittelmeer auch als Sonneninsel bezeichnet. Immerhin lacht die Sonne hier durchschnittlich 300 Tage im Jahr vom Himmel und noch weit bis in den November hinein herrschen angenehme 22 bis 25 Grad Celsius. Das sind aber nur zwei der vielen Vorteile, welche die besondere Lebensqualität und den unwiderstehlichen Flair der Mittelmeerinsel in der goldenen Jahreszeit ausmachen. Wer eine Immobilie besitzt, darf sich entweder selbst auf eine entspannte, ungestörte Auszeit freuen oder kann die Liegenschaft an Aktivurlauber und Kulturreisende vermieten, die im Herbst zum Wandern, Radfahren und Sightseeing auf die Baleareninsel kommen.

Mallorca Immobilien Port Andratx
Mallorca Immobilien Finca Port Andratx Montport

 

In einer landestypischen Finca das Leben in vollen Zügen genießen

Ist es im Frühjahr die Mandelblüte, dreht sich im Herbst alles um die Oliven- und Weinernte. Einige traditionelle Ölmühlen und Weingüter (Bodegas) öffnen dann sogar ihre Tore für Interessierte und bieten Verkostungen an, wie die Ölmühle Son Catiu in Inca jeden Mittwoch und die Ölmühle Ca’n Det in Sóller auf Anfrage. Auf den Bauernmärkten, die an jedem Tag in der Woche in mehreren Städten und Dörfern gleichzeitig stattfinden, quellen die Stände der Bauern und Direktvermarkter über vor frischen, qualitätvollen Ernteprodukten. In Inca wird übrigens jeden Donnerstag einer der größten Bauernmärkte auf Mallorca organisiert, wo einheimische Produzenten erntefrisches Gemüse, Obst, Oliven und verschiedene Produkte daraus, Wein, Kunsthandwerk, Haushaltsgegenstände und vor allem auch Lederwaren verkaufen – Inca ist bekannt als Zentrum der Lederproduktion. Ob Inca, Palma, Alcúdia, Andratx oder Capdepera – die Wochenmärkte sind ein wahres Eldorado für Selbstversorger in einer Finca. Auf den Märkten treffen sich die Mallorquiner auch zum Plaudern und um Rezepte für mediterrane Spezialitäten auszutauschen. Inhaber von Immobilien auf Mallorca sind nie weit von einer mallorquinischen Genussstation entfernt.

Mallorca Immobilien
Mallorca Immobilien Port Andratx Montport

Von einsamen Stränden und kulturellen Highlights

Dank der milden Temperaturen und der zahlreichen Aktivitätsmöglichkeiten ist die Baleareninsel das ganze Jahr ein traumhafter Aufenthaltsort. Nach dem sommerlichen Trubel sind im Herbst die feinsandigen Strände, idyllischen Buchten und die beliebten Ferienorte fast menschenleer, obwohl die Wassertemperaturen noch im Oktober zum Baden einladen. Radfahrer genießen auf den Straßen den geringen Verkehr und die Preise für Flüge sowie Mietautos sind viel günstiger. Jetzt ist auch die richtige Zeit, um die vielen kulturellen Glanzlichter der Baleareninsel in Ruhe besuchen zu können, wie die eindrucksvolle Festungsstadt Capdepera, die mit ihren geschmückten Steinhäusern und den verwinkelten Pflastergassen hoch über der Nordostküste thront, das malerische Bergdörfchen Valldemossa mit dem historischen Kartäuserkloster, wohin sich bereits der berühmte Komponist Frédéric Chopin zurückgezogen hatte, oder den prachtvollen Almudaina-Palast in der Inselhauptstadt Palma. Wie wäre es zum Beispiel mit einer ausgedehnten Wanderung entlang alter Hirten- und Pilgerpfade durch das spektakuläre Tramuntana-Gebirge? Mit einer gemütlichen Radtour entlang der Küstenstraßen zu den zahlreichen Aussichtspunkten? Oder mit einem genussvollen Picknick an einem der vielen Traumstrände Mallorcas? Die besondere Lebensqualität kann man in seiner eigenen Finca am besten auskosten.

Top