Telefonische Beratung:
+49 7471 9439000

Drei Ideen, wie Sie Ihre Wohnung schöner gestalten können

Veröffentlicht am 27.10.2014 von

Auch die schönste Wohnung wird irgendwann langweilig. Sie haben das bestehende Design einfach satt, ein Tapetenwechsel muss her – manchmal im wahrsten Sinne des Wortes. Doch es sind nicht nur die großen Veränderungen, mit denen die eigene Wohnung schöner wird. Schon kleine Details wirken sich oft bereits strak verändernd aus, und für diese müssen Sie weder viel Arbeit noch eine Menge Geld investieren.
Wir haben die drei besten Ideen für Sie gesammelt, mit denen Sie Ihre Wohnung schnell und einfach schöner gestalten können.
1. Ein neues Farbkonzept bringt frischen Schwung herein!
Es ist kaum zu glauben, wie sehr sich Wohnraum allein durch den Einsatz neuer Farben verändern kann. Allerdings sollte mit Farben nicht wahllos experimentiert werden. Am besten gelingt die Neugestaltung, wenn ein klares, sorgfältig ausgearbeitetes Farbkonzept dahinter steht. Sämtliche Elemente müssen aufeinander abgestimmt sein und zueinander passen, ansonsten ergibt sich einfach nur ein wildes Farbchaos.
Doch wie lässt sich ein solches Farbkonzept entwickeln?
Zunächst einmal gilt: Es gibt Elemente im Raum, die sich hinsichtlich der farblichen Gestaltung zumindest bei einfachen Maßnahmen zur Neugestaltung nicht ändern lassen. Dies sind – je nach Umfang der Umgestaltung – beispielsweise der Bodenbelag, die Wandfarben oder auch die Beschaffenheit größerer Möbelstücke. Daher ist in diesem Zusammenhang darauf zu achten, die neuen farblichen Details auf die vorhandene Basis abzustimmen. Ideal ist es, wenn die Basis in eher neutralen Farben gehalten wird. Also beispielsweise in weiß, aber auch durch den Einsatz sanfter Pastelltöne. In diesem Fall kann mit den neuen Accessoires durch den Einsatz auffälliger und knalliger Farben ein reizender Gegensatz geschaffen werden.
Nun stellt sich allerdings die Frage, welche Accessoires zum Einsatz kommen sollten, um der Wohnung neue Farbakzente zu geben. Wie wäre es beispielsweise mit einem Überwurf aus Stoff für das vorhandene Sofa, in Verbindung mit farblich abgestimmt Kissen? Allein diese Accessoires geben dem gesamten Raum ein völlig neues Erscheinungsbild.
Des Weiteren sollten Bilder und persönliche Erinnerungsstücke hinzukommen (wir kommen gleich noch darauf zu sprechen), die jedem Raum eine sehr individuelle Note geben. Experten sprechen in diesem Zusammenhang auch von sogenannten Deko-Inseln, die in der ganzen Wohnung an unterschiedlichen Orten verteilt werden sollten. Dabei werden selbst kleine Accessoires bewusst inszeniert, neben den bereits genannten Gegenständen können dies auch Urlaubssouvenirs, Fotos oder „Schätze“ sein, die Sie auf dem Flohmarkt günstig erstanden haben.
2. Individuelle Bilder sind einHingucker!
Wir haben es bereits angedeutet: Bilder geben dem Raum eine persönliche Note, ohne sie wirkt er kalt und anonym. Daher sollten bei der Neugestaltung Ihrer Wohnräume Bilder immer eine große Rolle spielen. Wichtig ist, dass diese sorgfältig und auf den Rest der Ausstattung abgestimmt ausgewählt werden. Außerdem sollten es nicht gerade die tausendfach angebotenen Bilder von der Stange sein, wie man sie heutzutage in jedem Baumarkt oder Möbelhaus fertig zu kaufen bekommt.
Individualität ist gefragt! Wie wäre es beispielsweise mit einem Bild, das Sie an Ihren letzten Urlaub bzw. Ihr liebstes Reiseziel erinnert? Ähnlich wie die Deko-Insel sollten auch Bilder idealerweise einen Bezug zu ihrem Besitzer bzw. zu dessen Leidenschaften herstellen. Angenommen, Sie sind Fan der Insel Mallorca und haben bereits diverse Urlaube dort verbracht. Da liegt es doch nahe, sich ein schönes und stimmungsvolles Bild des geliebten Urlaubsziels nach Hause zu holen und in der Wohnung aufzuhängen.

Hochwertige Mallorca-Kunstdrucke in verschiedenen Rahmen gibt es unter: http://www.printart24.de/stadte-urlaubsgebiete/palma-de-mallorca.html
Doch das ist noch nicht alles! Unter http://www.printart24.de/deine-wand-dein-bild.html haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre eigenen Aufnahmen hochzuladen und daraus wunderschöne Kunstdrucke in ansprechenden Rahmen anfertigen zu lassen. Gestalten Sie also Ihre eigenen Bilder und wählen Sie dazu Farben, Motive und Rahmen aus, die optimal zu Ihrem Gestaltungskonzept passen. Flexibler und individueller geht es wirklich nicht!
3. Do-it-Yourself-Möbel machen Eindruck und sind leichter herzustellen, als Sie denken!
Sie haben es bereits bemerkt: Immer wieder kommen wir hier auf das Thema Individualität zu sprechen. Dabei handelt es sich um einen der wichtigsten Trends der letzten Jahre, der sich auch in Zukunft ganz sicher fortsetzen wird. Dinge von der Stange sind zunehmend weniger gefragt, die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und des persönlichen Stils wird dagegen in allen Bereichen des Lebens groß geschrieben. Und genau das drücken Sie mit selbst angefertigten Möbeln und Accessoires in Ihren Wohnräumen aus.
Shabby Look – der Mega-Trend
Einer der derzeit vorherrschenden Trends ist Beispiel der sogenannte Shabby Look, bei dem Möbel und Accessoires möglichst alt und abgenutzt aussehen sollen.

Daraus ergibt sich ein wunderschöner Landhaus-Stil mit viel Persönlichkeit und Ausstrahlung, der ganz im Kontrast zu den oftmals sehr glattflächigen und dadurch kalt und anonym wirkenden Designs der Vergangenheit steht. Das Schöne daran: Möbel im Shabby-Look können Sie leicht selbst kreieren. Es genügt bereits ein alter Tisch oder Schrank, der mittels Schleifpapier an den Ecken und Flächen so weit bearbeitet wird, dass sich ein möglichst authentischer „Gebrauchteindruck“ ergibt. Entspricht das Stück nach dem Bearbeiten noch nicht Ihren Vorstellungen, können Sie es einfach neu lackieren und danach wieder mit dem Schleifpapier von vorne beginnen.
Und auch komplett selbst gebaute Möbel liegen heute voll im Trend. Wussten Sie zum Beispiel, dass sich aus einer einfachen Europalette wunderbare Kommoden und Sitzmöbel zaubern lassen? Dafür wird die Palette einfach passend zersägt und die Teile dann aufeinander montiert, so dass in die Aussparungen passende Schubladen eingesetzt werden können.
Dies waren nur drei von unzähligen Ideen, mit denen Sie Ihre Wohnung ohne den Einsatz großer finanzieller Mittel und ohne ebensolchen Zeitaufwand schnell und einfach verschönern können. Das Internet bietet unzählige weitere Vorschläge in diesem Bereich. Nehmen Sie sich einfach ein paar Stunden Zeit und lassen Sie sich von den vielen verschiedenen Ideen inspirieren. Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken und Umsetzen!

Top