Telefonische Beratung:
+49 7471 9439000

Fünf beliebte Sportarten auf Mallorca

Veröffentlicht am 21.03.2017 von

 

Mallorca bietet das ganze Jahr über angenehmes Wetter, sodass es kein Problem ist ganzjährig draußen Sport zu treiben. Viele Neu-Mallorcaner haben es sich mit ihrer Mallorca Immobilie heimisch gemacht, um ihrer sportlichen Leidenschaft nachzugehen.
Was viele nicht wissen: Neben Wassersportarten gibt es auch zahlreiche Outdoor-Sportarten, denen im Inneren der Insel nachgegangen werden kann. Wir zeigen Ihnen, was auf Mallorca auf sportlicher Ebene abgeht und was Sie alles in der Freizeit unternehmen können.

 

  1. Klettern gehen in den mediterranen Bergen Mallorcas

Mallorcas Bergwelt ist auf eine besondere Art und Weise beeindruckend. Zwischen den zahlreichen Bergketten ergeben sich traumhafte Plateaus mit einzigartigen Ausblicken schwärmerische Buchten. Kurz zusammengefasst: Klettern auf Mallorca ist traumhaft.

Das milde Klima, welches das ganze Jahr über herrscht, lässt ganzjähriges Klettern zu. Dabei kommen sowohl Anfänger als auch Profis in den vielfältigen Gebirgsketten auf ihre Kosten. Neben kleineren Felsen finden sich auf Insel auch riesige Felswände oder Steilhänge über dem Wasser.

Sie wollen die Insel von dieser Seite kennen lernen? Dann probieren Sie es mit einem der zahlreichen Kletterkurse, etwa bei Mallorca Adventure Sports oder Rock and Ride. Die beste Jahreszeit ist im Frühling, da die Insel warm und trocken ist. Ganzjährig kann jedoch auch geklettert werden.

 

  1. Radfahren auf Mallorca – Für Anfänger und Profis

 

Die unzähligen schönen Straßen Mallorcas, die vorbei an beeindruckenden Stränden, einer einzigartigen Fauna und traumhaften Landschaften vorbeiführen. Doch auch das ganzjährige fahrradfreundliche Klima lädt Radfreunde ein.

Die Infrastruktur für Radfahrer ist auf Mallorca ausgezeichnet. Auf der ganzen Insel finden sich niedliche Schilder, welche die speziellen Routen ausweisen. Wenn Sie erst neu im Radsport sind oder als Hobbyfahrer einen gemütlichen Ausflug machen möchten, locken die Routen im Flachland mit ihren ansehnlichen Szenarien. Auf fortgeschrittene Sportler warten die steilen Radwege in den Bergen.

Räder können vielerorts ausgeliehen werden, Anbieter für Radtouren gibt es ebenfalls überall auf der Insel.

 

 

  1. Romantisches Reiten auf Mallorca

 

Reiten auf Mallorca kann ein absoluter Traum sein. Wer Pferde liebt, wird hier mit Sicherheit auf seine Kosten kommen. Gerade im Inland, wo weniger Touristen unterwegs sind, gibt es romantische Reitrouten. Doch auch im Norden der Insel finden sich traumhafte Reitspots. Mit einem Liebsten in den Sonnenuntergang reiten, was kann es Schöneres geben.

Ein beliebter Ort zum Starten einer Reittour ist die Rancho Bonanza in Cala Ratjada. Auf der Ranch werden Reittouren unterschiedlicher Niveaus angeboten. Somit ist für Anfänger und für Fortgeschrittene was dabei. Die Ranch ist jedoch nur einer von zahlreichen Anbietern auf der Insel des Glücks.

 

  1. Stand Up Paddling

 

Eine neue absolute Trendsportart ist das Stand Up Paddling. Es ist eine Kombination aus Surfen und Rudern. Sie stehen auf einem Surfbrett und haben ein langes Paddel in der Hand. An vielen Stränden Mallorcas befinden sich aktuell Stand Up Boards zum Verleih. Der Sportart wird zugesagt, dass sie besonders gesund für den Rücken.

 

  1. Windsurfen, Segeln und Kiten

Auf Mallorca gibt es das ganze Jahr über gute Winde. Kein Wunder also, dass Mallorca als eines der besten Windsportgebiete in Europa bekannt ist. Zahlreiche Häfen für Segelboote und auch zahlreiche Schulen fürs Surfen und Kiten befinden sich überall auf der Insel.

 

Zahlreiche Sportler haben ihre Leidenschaft verfolgt und ihren Traum zur Wirklichkeit werden lassen. Mit einem Apartment oder einer Finca auf Mallorca können Sie wann immer Sie wollen ihren Traumsport nachgehen.

 

 

 

 

 

Top