Telefonische Beratung:
+49 7471 9439000

Stand Up Paddling

Veröffentlicht am 03.03.2017 von

Stand Up Paddling auf Mallorca

 

Mallorca ist nicht nur wegen der traumhaften Landschaft und dem sonnigen Wetter äußerst beliebt. Auch die zahlreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten auf der Baleareninsel ziehen jährlich zahlreiche Besucher an – manche von Ihnen bleiben sogar für immer und investieren in eine eigene Mallorca Immobilie.

Stand Up Paddling – Trendsportart erobert die Strände Mallorcas

Wer einen Tag auf Mallorca aktiv gestalten möchte, hat zahlreiche Möglichkeiten. Eine davon heißt „Stand Up Paddling“. Urlauber und Einheimische lieben diesen Sport gleichermaßen, denn er ist perfekt für die Insel mit ihren zahlreichen Traumstränden, die zu Wassersportaktivitäten aller Art einladen.

 

Beim Stand Up Paddling, das auch als SUP oder Stehpaddeln bezeichnet wird, stehen Sie auf einem großen Board, das einem Surfbrett ähnelt. Ein Stechpaddel, das Sie abwechselnd rechts und links kraftvoll in das Wasser eintauchen, dient dabei zur Fortbewegung.

 

Der große Vorteil ist, dass Sie dafür keine Wellen wie beim Surfen benötigen, sondern stattdessen auch bei Windstille ganz gemütlich über das Wasser gleiten und die Insel vom Meer aus genießen können. Ausüben können Sie diesen Sport mit der ganzen Familie, langes Üben ist dafür nicht notwendig. Fortgeschrittene Paddler können sich natürlich auch bei leichtem Wellengang aufs Board wagen.

 

Die besten Strände für Stand Up Paddling

 

An der Playa de Palma sowie an zahlreichen weiteren Stränden im Süden und Osten sowie im Nordosten von Mallorca sind die Bedingungen optimal für das Stand Up Paddling. Westlich gelegene Strände sind meist zu felsig und damit für das Stand Up Paddling nicht optimal.

Besonders gut geeignet ist zum Beispiel der Strand Es Tren, der ganz in der Nähe von St. Jordi zu finden ist. Hier erwartet Sie eine traumhafte Kulisse mit weißem Sand, türkisfarbenem Wasser und viel Platz für eine ausgiebige Stand Up Paddling-Tour.

Im Osten der Insel eignet sich der Strand Cala Millor perfekt zum Stand Up Paddling, denn dieser Strand ist sehr weitläufig und bietet optimale Bedingungen zum Sonnen und Baden, aber auch für SUP-Anfänger.

Ebenfalls im Osten von Mallorca zu finden und für Stand Up Paddling geeignet, ist der Strand Cala Ratjada mit der romantischen Bucht Cala Agulla, die nicht nur zum Träumen und Entspannen, sondern auch zu einer schönen SUP-Tour einlädt. Landschaftlich ein echtes Highlight der Insel, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten!

Im Nordosten von Mallorca ist es zum Beispiel der Strand Son Serra De Marina, der sich für Stand Up Paddling optimal eignet, wenn nicht gerade viel Wind mit Wellengang herrscht. Auch zum Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln ist dieser Strand die richtige Wahl.

Tipp: Wenn Sie das Stand Up Paddling unter professioneller Anleitung erlernen möchten, wenden Sie sich am besten an eines der SUP-Zentren der Insel. Sie finden zum Beispiel in Can Pastilla das El Niño Surf Center, wo Sie zahlreiche Kurse buchen und das nötige Material zum Stand Up Paddling ausleihen können.

Haben Sie Lust auf Stand Up Paddling bekommen? Dann probieren Sie es doch einfach mal aus und lassen Sie sich inspirieren von den Traumstränden und der wunderbaren Insellandschaft, die Sie dabei vom Wasser aus bewundern können. Und wer weiß, vielleicht entdecken Sie bei einer Ihrer Touren auf dem Board ja auch Ihre Traum-Immobilie auf Mallorca.

Top